3 Tipps für erfolgreiche Visionen von Marvin Aloys

3 Tipps für erfolgreiche Visionen - Marvin Aloys
Foto: Marvin Aloys

Was kommt auf uns zu? Welche Herausforderungen und welche Chancen bieten sich uns? Nostradamus werden wir wohl nicht mehr fragen können. Aber es gibt viele Menschen auf dieser Welt, die eine besondere Gabe haben und Visionen erfolgreich umsetzen. Sie haben die Gabe die Entwicklungen einer Generation zu erkennen, kombinieren und voraussagen zu können. 

Marvin Aloys ist ein erfolgreicher Unternehmer und gehört der Aloys-Familie aus Ischgl an, welche in der Vergangenheit oft Trends erkannt und kommuniziert hat und im Nachhinein dafür bewundert wurde. Nicht Wenige gehen davon aus, dass der sympathische Münchner noch vieles erkennen und bewegen wird. Im folgenden Artikel gibt dir Marvin Aloys 3 Tipps für erfolgreiches Visionieren.

1) Den Blick über den Teich wagen! 

Den Anfang meines Kreativen und Beruflichen Schaffens habe ich in Manchester, England gehabt. Dort habe ich Dinge anders erlebt. Gerade was Musik, Trends und Fashion angeht sind uns die Engländer voraus. So konnte ich immer adaptieren und herausfinden was der nächste Schrei in Deutschland wird. 

Die Amerikaner sind ebenfalls eine sehr gute Inspirationsquelle. Ich persönlich beobachte aber am liebsten die UK. Sie sind uns von der Mentalität noch ähnlicher und (fast) europäisch. Auch ein Blick nach Japan und Südkorea kann helfen. Umso internationaler mein Blickfeld ist, um so mehr Ideen und Visionen kann ich sammeln und national umsetzen.

Schluss mit dem regionalen Schubladendenken und rein in die globale Popkultur. Deshalb lese ich beispielsweise regelmäßig die englische & amerikanische GQ und vergleiche diese dann mit den deutschen Ausgaben. Was ist anders? Was ist dort gerade angesagt? Wie wird es kommuniziert? Wie wird im Marketing kommuniziert und wie wird Werbung von Produkten und Dienstleistungen eingesetzt? Was bewegt die Menschen dort?

2) Den Blick ins Risiko wagen. 

Es ist wichtig Ideen umzusetzen, die einen fordern. Man muss Dinge wagen, bei denen man sich nicht hundertprozentig sicher ist, ob man die Ziele erreicht oder nicht. Das sind die Voraussetzungen, um Höchstleistungen zu erzielen. Erfolgreiche Visionäre wissen das und sie sind auch bereit den Preis für ihre Visionen zu bezahlen. Nur so kann man das eigene Potential voll abrufen. Man muss sich selbst immer eine Challenge geben.

Besonders eindrucksvoll ist dies bei Profisportlern und Künstlern zu beobachten. Das gilt aber selbstverständlich nicht nur für jene, sondern für alle die erfolgreich ihre Visionen umsetzen wollen. Gewagt denken und den Blick über den Tellerrand wagen. Ist das jetzt too much? Der eigene geschlossene Kompromiss beinhaltet womöglich die perfekte Idee & Vision.

3) Den Blick manifestieren. 

Alles was du dir wünscht bzw. alles was du willst, musst du dir genau vorstellen können. Du musst es dir bis ins absolute Detail vorstellen können. Jeder einzelne Schritt bis zur Vision muss vorher haargenau durchdacht und durchgespielt werden.

Manifestiere deine Gedanken, dann passieren sie in 99 % der Fälle auch. Während der Umsetzung muss man sich denken „ich wusste, dass das passiert“. Ich spiele immer vor dem Schlafengehen alle Szenarios mental durch und kreiere meinen eigenen Film. Das ist es, was mir dabei hilft. Dies lässt mich erfolgreiche Visionen denken und diese dann auch in die Tat umsetzen.

weitere Artikel für dich:

Schreibe einen Kommentar