Eine Selbständigkeit ist für viele von uns ein Traum. Ich konnte mir meinen Traum, von der Selbständigkeit im Homeoffice erfüllen. Es ist jedoch nicht so wie sich das viele immer vorstellen. Es soll ja Leute geben, die glauben, dass sich Selbständige im Homeoffice nicht anstrengen müssen und sowieso den ganzen Tag vor dem TV sitzen. Das ist nicht so und wer plant in den eigenen vier Wänden zu arbeiten, um ein Leben ohne viel Arbeit zu haben, wird schneller scheitern als einem lieb ist. In diesem Artikel möchte ich dir einige Erfolgsfaktoren aufzeigen. Ich möchte dir dabei helfen, dass du in der Selbständigkeit im Homeoffice erfolgreich bist.

 

Motivation ist der Erfolgsfaktor Nr. 1

Wenn du deinen Arbeitsplatz bei deinem Arbeitgeber in den Gewerberäumen hast, dann ist in aller Regel auch ein Vorgesetzter anwesend. Das heißt, dir wird Arbeit zugewiesen oder diese zumindest kontrolliert. Du weißt immer was du zu tun hast und wenn du nichts zu tun hast, wird dein Vorgesetzter sicherlich dafür sorgen.

Bei der Selbständigkeit im Homeoffice ist das in aller Regel nicht der Fall. Du hast keine Vorgesetzten und wenn du keine Akquise betreibst auch keine Kunden, die dir Druck machen. Du musst also wissen, dass es ohne Eigenmotivation nicht geht. Diese sollte sehr hoch sein, um in der Selbständigkeit erfolgreich zu sein. Wenn du schon vorher weißt, dass du es nicht schaffst dich zu motivieren, solltest du lieber nicht im Homeoffice arbeiten. Ich weiß, dass dies leichter geschrieben ist als getan. Selbst mir fällt es, vor allem an schönen Sommertagen, immer noch sehr schwer mich zu motivieren. Ich habe aber den Vorteil, dass ich wirklich liebe was ich mache. Das ist ein großer Vorteil, denn was gibt einem mehr Motivation, als die Leidenschaft für die Aufgaben selber.

 

Ohne stabile Internetverbindung läuft im Homeoffice nichts

Die meisten Aufgaben die du in den eigenen vier Wänden erledigen kannst, brauchen eine stabile Internetverbindung. Natürlich solltest du dabei auch auf den Preis schauen, was du u.a. beim Vergleichsportal TopTarif machen kannst. Ein passendes Preis-Leistungsverhältnis ist sehr wichtig. Denn wenn dein Internet nur billig ist, du aber mit Videos, Fotos und Co. über das Netz Probleme hast, wird die Auswahl an Jobs die du erledigen kannst schon sehr dünn.

Eine stabile Internetverbindung und natürlich ein Telefon, Drucker usw., gehören meiner Meinung nach in jedes Homeoffice. Dies gibt dir die Möglichkeit deine Aufgaben im Sinne deines Kunden bzw. deiner Kunden schnell und zuverlässig auszuführen. Hast du das nicht, dann ist das ein klarer Wettbewerbsvorteil und kann dich deine Firma kosten.

 

Ohne Kunden kein Business

Mit der Selbständigkeit im Homeoffice ist es sehr leicht zu beginnen. Doch hast du dir schon mal über deine Kunden Gedanken gemacht? Selbst wenn du bereits ein bis zwei Kunden hast, dann ist das in aller Regel nicht viel. Wie schnell kann es passieren, dass diese abspringen und dann stehst du alleine da.

Das solltest du auf alle Fälle vermeiden und regelmäßig neue Kunden akquirieren. Dies kannst du über verschiedene Wege machen. So ist die Grundlage für neue Kunden, in der Regel eine hervorragende Website. Außerdem solltest du natürlich nicht nur auf Kunden warten, sondern auch auf diese zugehen. Dies kannst du über Telefon machen, aber auch soziale Netzwerke wie Xing usw. nutzen. Darum soll es in diesem Artikel aber nicht gehen. Es gibt sehr viele gute Experten und auch tolle Artikel dazu im Internet. Ich möchte dich hier nur dafür sensibilisieren, dass du diesen wichtigen Erfolgsfaktor für ihre Selbständigkeit im Homeoffice nicht vergisst.

 

Ein Businessplan als Grundlage

Egal wo du dein Business startest – einen Businessplan solltest du auf alle Fälle machen. Der Grund dafür ist, dass in der Selbständigkeit viele Umstände auftreten werden, die dir große Probleme bereiten können. Wenn du dich bereits in der Startphase mit deinem Geschäft befasst, kannst du viele dieser Fehler bereits im Vorhinein vermeiden. So ein Businessplan ist nicht unbedingt schwierig und du kannst sogar eine Förderung von der KFW dafür bekommen bzw. für die Beratung dafür.

Wenn du Kapital durch eine Bank oder einen anderen Kapitalgeber beschaffen willst, dann gibt es sowieso keine Möglichkeit sich davon zu entziehen.

 

Lerne abzuschalten

Für viele Selbständige die im Homeoffice arbeiten, ist dieser Punkt einer der schwersten überhaupt. Es fällt ihnen sehr schwer abzuschalten, weil sich das Büro im Haus befindet und man immer Zugang dazu hat. Das kann ein Problem sein und war es auch bei mir. In der Anfangszeit meiner Geschäftstätigkeit habe ich eigentlich nur gearbeitet. Das fing am Morgen an und endete erst am Abend mit dem Bett gehen. Das war ein Problem und heute habe ich es geschafft, dass ich auch abschalten kann. Ich arbeite immer noch viel, weil es die Selbständigkeit so mitbringt. Aber das ist nicht mehr mit dem zu vergleichen, was ich noch vor ein paar Jahren gemacht habe. Wer es schafft, trotz Homeoffice auch private Zeiten in das Leben einzubauen und Beruf und Freizeit zum großen Teil trennen kann, hat damit einen wichtigen Erfolgsfaktor für die Selbständigkeit im Homeoffice.

 

Routine kann sehr sinnvoll sein

Wenn du Vor-Ort in einem Unternehmen arbeitest, dann gibt dir oft dein Vorgesetzter den Arbeitstag vor. Nicht immer ist das der Fall, aber doch sehr häufig. In der Selbständigkeit ist das nicht so. Du musst deinen Tag selber einteilen und genau das kann entweder ein Problem oder Erfolgsfaktor sein. Ein Erfolgsfaktor ist das Ganze, wenn du es schaffst ein ausgezeichnetes Aufgaben- und Zeitmanagement in deinem Alltag zu schaffen. Es ist besser eine Routine zu haben, als einfach nur so zu arbeiten.

 

FAZIT: Du hast in diesem Artikel einige wichtige Erfolgsfaktoren kennengelernt, die du für die Selbständigkeit im Homeoffice brauchst. Neben diesen Faktoren, gibt es noch sicherlich noch weitere Faktoren. Diese gehören jedoch meiner Meinung nach zu den Wichtigsten. Häufig sind es die gleichen Faktoren, die du auch in anderen Berufen benötigst. Auch wenn die Selbständigkeit im Homeoffice viele Eigenheiten hat, gibt es viele Erfolgsfaktoren die überall gelten – egal ob du angestellt oder selbständig bist. Viele dieser Faktoren liegen nicht in ihrer Umwelt begraben, sondern in dir selber. Die innere Einstellung ist für jegliche Karriere der Schlüssel zu Erfolg.

 


Hilf deiner Bewerbung auf die Sprünge

Nutze jetzt unseren professionellen Bewerbungsservice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Die Website verwendet Cookies um dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du dies nicht möchtest, findest du unter Datenschutz Möglichkeiten einer Datenspeicherung zu widersprechen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen (Datenschutz)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen