Karriere trotz Wirtschaftskrise

So erhöht die Weiterbildung deine Karrierechancen!

Inhaltsverzeichnis

Wie du trotz Wirtschaftskrise Karriere machst

In wirtschaftlichen Krisenzeiten Karriere zu machen, ist kein einfaches Vorhaben. Die Suche nach einem Job kann sich als kompliziert und langwierig erweisen. Dennoch solltest du dich nicht entmutigen lassen, denn die Arbeitgeber sind trotz Wirtschaftskrise auf Talente angewiesen.

Einer der wohl wichtigsten Faktoren für den beruflichen Erfolg ist Weiterbildung. Weiterbildung hilft dir aber nicht nur in Krisenzeiten. Weiterbildung kann dir auch dann sehr hilfreich sein, wenn du mit deinem Job unzufrieden bist.

Hier in diesem Artikel erfährst du, wie du deine Karriere durch Weiterbildung in Schwung bringst. Du erfährst, welche Weiterbildungsmöglichkeiten du hast und warum es vor allem in Krisenzeiten so wichtig ist, seine Kompetenzen zu erweitern. Dieser Artikel richtet sich an jene die eine Ausbildung machen wollen, oder bereits eine haben und in Krisenzeiten keinen Ausweg aus ihrer aktuellen Situation sehen. du bekommst in diesem Artikel außerdem wertvolle Tipps an die Hand, mit welchen dir das Bewerben in Krisenzeiten leichter fallen wird.

Nach der Ausbildung auf eine Aufstiegsfortbildung setzen

Eine der wohl interessantesten Möglichkeiten für Arbeitgeber interessanter zu werden, ist eine Aufstiegsfortbildung. Im technischen Bereich bietet sich hier der Meister oder Staatlich Geprüfte Techniker an.

Im kaufmännischen Bereich gibt es die gleichwertigen Aufstiegsfortbildungen zum Fachwirt oder Fachkaufmann, aber auch zum Staatlich Geprüften Betriebswirt.
Diese Fortbildungen bauen auf eine abgeschlossene Berufsausbildung auf und qualifizieren dich für besonders anspruchsvolle Fachaufgaben oder ebnen dir den Weg in eine Führungsposition.

Wer in den Bereich der Berufsausbildung gehen will kann dies über den Weg Ausbilderschein, Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge bis zum Geprüften Berufspädagogen, welches die höchste Aufstiegsfortbildung in diesem Bereich der Aus- und Weiterbildung ist machen. Dabei ist es heute nicht immer zwingend notwendige die Fortbildungen in einem Präsenzkurs zu machen. Du kannst sowohl den Ausbildungerschein online und die darauf folgende Ada Prüfung machen, als auch die meisten anderen Aufstiegsfortbildungen wie Meister, Techniker oder Fachwirt.

Natürlich ist so eine Aufstiegsfortbildung kein Spaziergang und sie dient in erster Line dem beruflichen Aufstieg. Sie kann dir aber auch ohne solche Ambitionen helfen. So kann dir eine solche Fortbildung helfen einen neuen Job zu bekommen oder deinen aktuellen Job zu sichern. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit erfolgreich zu werden und auch trotz Wirtschaftskrise Karriere zu machen.
Sicherlich ist eine solche Fortbildung nicht günstig. Das sollte dich aber nicht abschrecken. Eine Aufstiegsfortbildung ist staatlich förderbar. Du kannst dafür das sogenannten Aufstiegs-Bafög beantragen. Du hast damit den Vorteil, dass du deinen Teil deiner Fortbildungskosten als Zuschuss und den anderen als zinsgünstiges Darlehen erwerben kannst. Wenn du einen Vollzeitkurs machst, kannst du unter gewissen Voraussetzungen sogar deine Lebenhaltungskosten fördern lassen.

Anpassungsweiterbildung - fachlich auf dem Laufenden bleiben

Was dabei meiner Meinung nach ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor ist, dass du ein Ziel verfolgst. Ich würde auf keinen Fall einfach irgendeine Weiterbildung machen, nur um mich weiterzubilden. Du solltest ein klares berufliches Ziel damit verfolgen.
Stell dir mal nur den krassesten Fall vor: Du bist ein Industriekaufmann oder ein im technischen Bereich ausgebildeter Industriemechaniker und machst eine Weiterbildung im Bereich Fotografie. Dann wird dir dies in den meisten Fällen nicht weiterhelfen. Außer du arbeitest in einem Fotostudio. Ich denke du weißt, was ich damit schreiben will. Ich will damit schreiben, dass du ein klares Ziel damit verfolgen musst. Es gibt so viele verschiedene Weiterbildungen auf dem Markt. Nur mit den richtigen Zielen findest du den richtigen Kurs und kannst so deine Karriere auch im einer Wirtschaftskrise vorantreiben.

Weiterbildung im Bereich der Soft-Skills

Neben fachlichem Wissen braucht es heute auch ganz andere Faktoren um Karriere zu machen. Je weiter du auf der Karriereleiter aufsteigst, desto wichtiger wird beispielsweise das Thema Kommunikationsfähigkeit. Denn dann musst du in vielen Fällen auch mit Kunden oder untergebenen Mitarbeitern umgehen können.
Auch heute sehe ich noch immer, dass die Wichtigkeit von Soft-Skills für die eigene Karriere untschätzt wird. Das ist jedoch ein großer Fehler. Unsere Arbeit läuft in den seltensten Fällen immer reich fachlich ab. Es gibt beispiesweise Meetings die bestimmte Maßnahmen und Ziele hervorbringen sollen. Es spielen auch immer die Interessen von Kunden eine Rolle. Diese Kunden sind nicht immer nur aus Deutschland und der deutschen Sprache mächtig, sondern können nur Englisch oder eine andere Fremdsprache.

Auch IT-Kenntnisse sind heute in vielen Fällen unabdingbar. Heute müssen Mitarbeiter schon fast selbstverständlich mit E-Mail-Programmen, Textverarbeitungssofware und/oder Tabellenprogrammen umgehen können. Auch das Internet wird in vielen Berufen unbedingt benötigt.

Die Liste könnte noch sehr viel länger sein. Aber ich denke du verstehst was ich meine. Für deine berufliche Karriere ist es heute von entscheidender Bedeutung auch über den Tellerrand blicken zu können.

Ein weiteres Beispiel ist das Thema Weiterbildung. Wie schnell kann es vorkommen, dass im Unternehmen eine neue Software Einzug nimmt oder du völlig neue Aufgaben übertragen bekommst. Dann war es auch bei mir in der Vergangenheit oft so, dass erwartet wurde, dass ich mich schnell in die neue Materie einarbeite. Niemand hat mir gesag ich soll in diese oder jene Weiterbildung gehen. Du siehst, dass es heute wirklcih sehr viel mehr braucht, als nur reines Fachwissen.

Bewerben in Krisenzeiten - aktiv auf potentielle Arbeitgeber zugehen

Manchmal kommt es mir so vor als glauben viele Berufstätige, dass ein Unternehmen auf sie zukommt und dann auch gleich einstellt. Wenn du hervorragende Qualifikationen hast, dann kann das schon mal passieren. Verlassen würde ich mich aber nicht drauf. Daher ist es wichtig, dass du besonders in Krisenzeiten aktiv auf interessante Arbeitgeber zugehst.
Eine noch immer unterschätzte Art der Bewerbung und dem aktiven Zugehen auf potentielle Arbeitgeber ist die Initiativbewerbung. Bei mir hat diese Art immer große Wirkungen gehabt. Ich bin dabei so vorgegangen, dass ich mir interessante Unternehmen recherchiert habe. Dann habe ich diese mit einer individuellen Bewerbung angeschrieben. Das Internet bietet hervorragende Möglichkeiten, um sich zu informieren und dadurch dann eine passgenaue Bewerbung zu schreiben.

Informiere dich jetzt kostenlos und unverbindlich - Weiterbildung per Fernkurs

Fernstudium bei der Fernschule SGD

Deine Vorteile sind:

  • du kannst das Fernstudium 4 Wochen kostenlos testen
  • Abschluss entspricht Bachelor-Niveau nach DQR 6
  • Förderung durch Aufstiegs-Bafög möglich
  • zeit- und ortsunabhängig lernen

Fernstudium bei der Fernschule ILS

Deine Vorteile sind:

  • du kannst das Fernstudium 4 Wochen kostenlos testen
  • Abschluss entspricht Bachelor-Niveau nach DQR 6
  • Förderung durch Aufstiegs-Bafög möglich
  • zeit- und ortsunabhängig lernen

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Deine Vorteile sind:

  • du kannst das Fernstudium 4 Wochen kostenlos testen
  • Abschluss entspricht Bachelor-Niveau nach DQR 6
  • Förderung durch Aufstiegs-Bafög möglich
  • zeit- und ortsunabhängig lernen

Freilich wird auch so nicht jede Bewerbung fruchten. Auch dann wenn du dich initiativ bewirbst, brauchst du in aller Regel ein hohes Durchhaltevermögen. Allerdings ist es dann eine aktive Art des Durchhaltens und das ist immer besser als sich auf die Faule haut zu leben und rumzujammern, dass das Leben so schlecht ist.

Wenn du noch tiefer in das Thema Bewerbung eintauchen willst, dann solltest du dir auch unbedingt unseren Artikel „Richtig bewerben – mit diesem Wissen wird deine Bewerbung zum Erfolg“ anschauen. Das ist einer der umfangreichsten Artikel, welchen es zum Thema Bewerbung im deutschsprachigen Raum gibt.

* = Affiliate-/Werbelink

Das sind wir

Online-Marketing Altmann
Josef Altmann / Ramona Altmann
Grabitzer Str. 21a
93437 Furth im Wald
Info@karriere-und-bildung.de
0170 6097243

Unser Antrieb

Bei uns dreht sich alles um die Themen Karriere und Bildung.

Bewerbungsservice, kostenlose Ratgeberartikel zu Karriere und Bildung uvm. bekommen Sie hier bei uns