Qualitätsmanagement – Weiterbildungsmöglichkeiten vom Wohnzimmer aus

Qualitätsmanagement - Weiterbildungsmöglichkeiten vom Wohnzimmer aus

Das Qualitätsmanagement zählt zu den wichtigsten Bereichen vieler Unternehmen. Wer Qualität produzieren will, kann sich nicht auf den Zufall verlassen. Es braucht Prozesse, welche laufend optimiert werden, es braucht funktionierende Managementsysteme, wie es das QM-System eines ist und es braucht qualifizierte Mitarbeiter. Hier in diesem Artikel stelle ich dir Weiterbildungsmöglichkeiten vor, mit welchen du im Qualitätsmanagement fit wirst.

Weiterbildungsmöglichkeit Nr. 1 – Qualitätsbeauftragter per Fernkurs

Ein Fernkurs hat den Vorteil, dass dies eine Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus ist. Du kannst lernen, wann und wo du möchtest. Die Fernschule ILS bietet die Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten TÜV* an.

Um an dem Fernkurs teilzunehmen, brauchst du laut Fernschule lediglich eine mehrjährige Berufserfahrung. Dies ist schon richtig. Allerdings solltest du in aller Regel auch mindestens eine Ausbildung, eine Aufstiegsfortbildung wie Meister, Techniker, Fachwirt, oder ein Studium abgeschlossen haben.

Der Grund dafür liegt auf der Hand. Im Qualitätsmanagement ist es wichtig, dass du fähig bist ein Unternehmen zu überblicken. Im Bereich des QM, dreht sich vieles um Prozesse und auch wie diese aufeinander einwirken. Das Qualitätsmanagement ist, wie es der Name schon sagt eine Managementaufgabe und erfordert auch viel Koordinationsaufwand uvm. Da ist eine fundierte Ausbildung sicherlich von großem Vorteil.

Der Fernkurs zum Geprüften Qualitätsbeauftragten TÜV dauert beim ILS sechs Monate in der Regelstudienzeit. Solltest du dies nicht schaffen, kannst du die Regelstudienzeit kostenlos 6 Monate überschreiten.

Die Weiterbildungsmöglichkeit bzw. den Fernkurs kannst du mit einer Prüfung vor der TÜV Rheinland Akademie abschließen und erhältst dadurch ein anerkanntes Zertifikat, welches in vielen Unternehmen großes Ansehen genießt. Im Anschluss an diese Qualifikationen kannst du dann, ebenfalls mit TÜV-Zertifikat den Qualitätsmanager TÜV und oder den Qualitätsauditor TÜV machen. Leider bietet die Fernschule ILS diese Weiterbildungen nicht und du musst den Manager und/oder Auditor direkt beim TÜV oder einer anderen Bildungseinrichtung machen.

Weiterbildungsmöglichkeit Nr. 2 – Fernkurs bei SGD

Eine weitere Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus, welche auch mit dem Abschluss „Qualitätsbeauftragter TÜV“ abschließt, ist ein Fernkurs bei der Fernschule SGD*.

Die Weiterbildungsmöglichkeit bei der Fernschule SGD ist eigentlich fast genauso aufgebaut, wie dies beim ILS der Fall ist. Es kommt darauf an, welche Fernschule dir besser gefällt. Am besten ist es, wenn du dir von beiden Fernschulen kostenloses Infomaterial* besorgst und dich nach deiner Recherche entscheidest.

Ich habe meinen Fernkurs zum Qualitätsbeauftragten TÜV beim ILS gemacht und war damit sehr zufrieden. Ich glaube, dass dies bei SGD aber auch nicht anders ist. Wenn du mal nach Bewertungen zu SGD googlest, dann kannst du dir schnell ein Bild dazu machen.

Diese Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus bzw. der Fernkurs bei die SGD dauert in der Regelstudienzeit sechs Monate. Dafür solltest du, wie auch beim ILS, ca. 8 Stunden Lernzeit pro Woche einplanen und du kannst eine Prüfung beim TÜV machen.

So ein TÜV-Zertifikat ist in den Unternehmen durchaus anerkannt. Sehr viele Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter im Bereich des Qualitätsmanagements, welche TÜV-Zertifizierungen haben. Ein Fernkurs, egal ob bei ILS oder SGD, bietet dir den Vorteil, diese Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus zu nutzen. Dadurch ist eine Weiterbildung im Qualitätsmanagement auch neben dem Job sehr gut zu schaffen.

Weiterbildung im QM auf akademischem Niveau

Viele Hochschulen bieten nicht nur akademische Abschlüsse auf Bachelor oder Meister-Niveau an. An der Wilhelm Büchner Hochschule beispielsweise, kannst du die akademische Weiterbildung „Engineering Management“ mit dem Schwerpunkt Qualitätsmanagement machen. Informationen dazu kannst du hier kostenlos anfordern*.

Der Vorteil dieser akademischen Weiterbildung im Qualitätsmanagement ist, dass du während des Fernstudiums auch Creditpoints erhältst. Diese kannst du dann auf ein späteres Studium anrechnen lassen.

Du kannst mit dieser Weiterbildung also ein anerkanntes akademisches Zertifikat erwerben und/oder das Ganze auf ein folgendes Hochschulstudium anrechnen lassen und dadurch deine Studienzeit verkürzen.

Das Fernstudium „Engineering Management“ ist eine hervorragende Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus, welche in der Regelstudienzeit 9 Monate dauert. Schließt du den Kurs erfolgreich ab, bekommst du 30 Credits und ein Hochschulzertifikat der Wilhelm Büchner Hochschule.

Onlinekurs – LEAN Management

Eine weitere Möglichkeit, um Wissen im Bereich des Qualitätsmanagements aufzubauen ist der Onlinekurs „LEAN Management“* bei Lecturio. Natürlich hat LEAN Management auch andere Schwerpunkte. Dennoch lernst du in diesem relativ günstigen Onlinekurs viele Aspekte des Qualitätsmanagements kennen. Dazu gehören beispielsweise die Management- oder Qualitätswerkzeuge sowie viele andere Inhalte.

Der Vorteil des Onlinekurses ist, dass dieser relativ günstig ist. Du kannst dir dadurch schnell Wissen aneignen und kannst lernen, wann und wo du willst. Dies ist eine gute Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus, welche ich genutzt habe. Auch ich habe diesen Kurs gemacht und konnte viel lernen. Was du jedoch auch wissen solltest ist, dass du dafür lediglich eine Teilnahmebescheinigung bekommst. Dies ist nicht so hochwertig wie ein TÜV-Zertifikat oder gar ein Hochschulzertifikat. Dennoch kann eine solchen Weiterbildung sinnvoll sein.

Wenn du beispielsweise wie ich schon Qualitätsbeauftragter und Qualitätsmanager bist, dann brauchst du nicht unbedingt noch ein weiteres Zertifikat. Dann reicht es aus, wenn du relevantes Wissen erwirbst und dies anwenden kannst, auch wenn du dabei kein Zeugnis, Zertifikat oder sonstiges bekommst.

Vorest AG – Weiterbildungsmöglichkeit vom Wohnzimmer aus im QM

Eine Weiterbildungseinrichtung, welche sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Qualitätsmanagement anbietet, ist Vorest AG.

Bei diesem Bildungsanbieter kannst du nicht nur den Qualitätsmanagementbeauftragten machen, sondern auch beispielsweise Interner Auditor werden und dich in anderen Normen wie der DIN EN ISO 9001 qualifizieren. So gibt es bei Vorest AG beispielsweise auch Kurse zu IATF 16949, welche im Automobilbereich wichtig ist.

Was du bei diesem Bildungsanbieter beachten musst ist, dass es nicht nur Onlinekurse sondern auch viele Präsenzkurst gibt. In diesem Artikel geht es ja um Weiterbildungsmöglichkeiten vom Wohnzimmer aus und bei diesem Anbieter gibt es zwar auch viel Onlinekurse, aber eben nicht nur. Es gibt auch Präsenzkurse, was für den einen oder anderen besser ist. Darum soll es in diesem Artikel jedoch nicht gehen.

Es gibt sehr viel weitere Weiterbildungsmöglichkeiten für dich

Bis hier her habe ich dir eine brauchbare Anzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten vom Wohnzimmer aus im Qualitätsmanagement vorgestellt. Ich selber habe meine Weiterbildungen im Bereich QM beim IlS und bei Lecturio gemacht. Beim ILS war es der Kurs Qualitätsbeauftrager TÜV und bei Lecturio der LEAN Manager.

Die Weiterbildung zum Qualitätsmanager TÜV habe ich bei alfatraining gemacht. Diese Weiterbildung habe ich auch von zu Hause aus gemacht, und zwar per Videotraining. Der Kurs bei alfatraining war jedoch kein Fernkurs, sondern ein Vollzeitkurs per Videotraining. Dies hat den Vorteil, dass du mit laufender Unterstützung eines Dozenten in Echtzeit lernst. Im Gegensatz zu einem Fernstudium, ist dies jedoch sehr schlecht neben dem Beruf möglich.

Wenn du nach weiteren Fernkursen suchen möchtest, egal ob im Bereich QM oder einen anderen Bereich, dann kann ich dir die Website der Zentralstelle für Fernunterricht empfehlen. Dort gibt es eine Lehrgangssuche, welche du für deine Recherche nutzen kannst.

Passend zu diesem Artikel – weitere Artikel für dich:

Schreibe einen Kommentar