Was sind Ihre Stärken?

Zur persönlichen Entwicklung eines Menschen gehört es dazu, sich den eigenen Stärken und Schwächen bewusst zu werden. Sie sind es, die uns vor allem in unserer beruflichen Entwicklung prägen. Wer ständig auf Mittelmaß arbeitet ohne in den Bereichen, wo die eigenen Stärken liegen, immer wieder an Höchstleistungen zu arbeiten, wird häufig unglücklich. Der Mensch ist nun mal ein Wesen das gefordert werden möchte – sowohl körperlich als auch geistig. Gerade weil dieses Thema für mich sehr wichtig ist, möchte ich mich auch an der Blogparade von Karriere Coach Svenja Hofert „was sind Ihre Stärken“, beteiligen.

 

So habe ich meine Stärken entdeckt

Ich gehöre zu den Menschen, die sich lange Zeit keine besonderen Gedanken über Stärken und Schwächen gemacht hat. Mir war es in meiner Jungend wichtig, möglichst schnell auf den Fußballplatz zu kommen. Sport, meine Freunde und natürlich Mädchen, waren das Zentrum meines Interesses. Da hatten berufliche Ziele nicht viel Platz. Entsprechend schlecht waren auch meine Schulnoten. Ich hatte bis auf Sport und Religion nicht ein Fach, in welchem ich wirklich gut war.

Erst im Laufe meines Lebens und in den vielen verschiedenen beruflichen Stationen die ich durchlebt habe, kristallisierten sich Schwächen und Stärken heraus. Auch meine zahlreichen Weiterbildungen die ich besuchte, prägten mein Leben und halfen mir Stärken, Schwächen und vor allem meine Grenzen zu finden. Mein Lebenslauf glänzt nicht von Gradlinigkeit – im Gegenteil. Ich war in verschiedenen Branchen, in verschiedenen Aufgabenfeldern und auch in verschiedenen Beschäftigungsformen (selbständig und angestellt) tätig. Was für so machen Personaler das Schauern hervorzaubern möchte, ist nur auf den ersten Blick ein heilloses Durcheinander. Es ist nur auf den ersten Blick eine gescheiterte Karriere. Durch diese verschiedenen Erfahrungen, kristallisierten sich meine Stärken erst so richtig heraus. Die Stärke sich sehr schnell in neue Aufgaben einzuarbeiten kam dadurch erst zu tragen. Auch meine Stärke Probleme zu bewältigen, lernte ich dadurch. Wäre ich immer im gleichen Job, in der gleichen Branche und womöglich noch an derselben Maschine oder demselben Sachverhalt als Sachbearbeiter geblieben, hätte ich das nie gelernt. Ich hätte dabei gelernt wie eine Maschine zu funktionieren und nicht das selbständige Denken und die Herangehensweise an Problemen zu lernen, wie ich sie heute mit sehr großem Erfolg praktiziere.

Als Fazit dazu muss ich zugeben, dass ich keinen Plan hatte und sich meine Stärken im Laufe der Zeit herauskristallisierten. Ich bin ein sehr gefühlsbetonter Mensch und ich hörte meistens auf meine innere Stimme die mich an die Stelle führte, an welcher ich heute bin. Ich würde das aber nicht jedem Raten. Wie ich die Stärken bei anderen hausfinde, erfahren sie jetzt.

 

Die Stärken von anderen Menschen finden

Ich stellte für mich fest, dass es mir leicht fällt die Stärken von anderen Menschen herauszufinden. Schon zu Schulzeiten wurde ich als Motivator bezeichnet, weil ich dafür einfach ein Gespür hatte bzw. habe. Es ist viel leichter, die Stärken und Schwächen von anderen Menschen zu erforschen, als die eigenen. Das ist für mich so, weil die Gefühle nicht so stark mitspielen. Bei anderen Menschen kann ich viel objektiver an die Sache gehen, was enorme Vorteile hat, aber auch Gefahren nach sich zieht, wenn man nicht aufpasst. Schließlich finden die Werte und Gefühle bei jedem Menschen immer eine entscheidende Rolle bei der persönlichen Entwicklung.

Die Grundlage für die Stärkenfindung ist meiner Meinung nach immer die Analyse. Ich gehe dabei genauso vor, als würde ich einen Prozess in einem Unternehmen analysieren. Dies mache ich hauptsächlich durch Fragen:

  • Was denken Sie welche Stärken Sie haben?
  • Was sagen anderen Menschen in Ihrem Umfeld? Welche Stärken und Schwächen erkennt das Umfeld?
  • Was haben Sie bereits gemacht wo Sie besonders gut und wo sie eher schlecht waren?

Das sind drei Fragen von denen, die ich nutze um die Stärken herauszufinden. Auch Schulnoten, Erfolge bei Projekten usw., ja sogar im Hobby und in der Freizeit, spielen für mich eine große Rolle um Stärken zu finden. Wer beispielsweise ein guter Flirter ist, der sollte in der Regel auch im beruflichen Bereich ein guter Kommunikator sein. Wer eine Sportmannschaft zu einem Titel bzw. zum Erfolg führt, ist oft auch im Beruf als Führungskraft, Trainer etc. geeignet. Um die Stärken einer Person herauszufinden, ist es also sehr wichtig die Person als Ganzes einzubeziehen. Es ist wichtig die eigene Einschätzung der Person und des Umkreises zu kennen.

Wie ihnen bereits aufgefallen ist, schreibe ich nicht nur von den Stärken, sondern auch den Schwächen. Wer sich als Person kennenlernen will und auch erfolgreich werden will, muss nicht nur die Stärken, sondern auch seine Schwächen kennen. Das nur mal so am Rande der Diskussion.

Neben dem Erkunden der Stärken durch Fragen, finde ich auch Tests, praktische Übungen usw., als gute Möglichkeiten um die Stärken einer Person zu finden. Wer denkt die eigene Stärken liegen im Design einer Website, sollte diese besondere Fähigkeit dann auch praktisch beweisen können. Wie können die Kompetenzen bzw. Stärken einer Person besser nachgewiesen werden, als bei der direkten Konfrontation mit der Materie? Diese Möglichkeit der Stärkenfindung ist in vielen Bereichen zielführend und passt hervorragen zu der Befragung.

 

Wie entwickelt man Stärken

Wie ich bereits geschrieben habe, kamen meine Stärken erst im Laufe der Zeit zum Vorschein. Dennoch reicht es nicht aus, diese zu erkennen. Es ist auch wichtig diese aktiv auszubauen. Talente sind nur die Grundlage, aber ohne zwei wichtige Faktoren, sind Talente nichts wert und damit auch keine Stärke. Diese zwei Faktoren sind aus meiner Sicht Motivation und Interesse.

Wenn ich mich für meine Talente und die damit verbundenen Ziele nicht interessiert hätte und ich nicht motiviert gewesen wäre an diesen zu arbeiten, hätte mir das nicht viel gebracht. Erst wenn ich motiviert bin und mich für meine Talente, die sich am besten mit den Zielen decken interessiere, lese ich viel zum Thema, bilde mich weiter und befasse ich mich praktisch mit dem Thema.

Weiterbildung, Erfahrung etc., sind also schon sehr wichtige Faktoren um Stärken auszubauen. Aber die Grundlage, noch vor diesen Bausteinen, sind die Faktoren Interesse und Motivation. Genau darum haben viele Menschen keinen beruflichen Erfolg. Sie wollen einfach mehr Geld verdienen oder einfach nur beruflich aufsteigen. Das funktioniert nur dann, wenn auch das Interesse und die Motivation da ist. Ich hätte nicht eine Weiterbildung erfolgreich bestanden, hätte ich nicht das Interesse und die Motivation gehabt. Bei mir waren es die Motivation in Verbindung mit meinen Stärken, sowie die Ziele und Talente, die zu meiner Leidenschaft wurden.

In einigen Foren liest man immer wieder, man sollte nicht der Leidenschaft, den Stärken und dem eigenen Interesse nachgehen, sondern dem was auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist. Das halte ich für großen Blödsinn. Auch Geisteswissenschaftler etc., können erfolgreich sein. Vielleicht ist dieser Erfolg nicht mit einem hohen Gehalt verbunden, aber dafür mit Interesse und Leidenschaft verbunden. Es macht unheimlich Spaß und ist sehr motivierend in einem Bereich zu arbeiten, wo die Stärken liegen. Das ist zumindest für mich mehr wert als möglichst viel Geld zu verdienen. Daher lohnt es sich auch die Stärken herauszufinden und diese durch Weiterbildung, praktische Anwendung, Lesen usw. über das gesamte berufliche Leben zu entwickeln.

 

Die wichtigen Faktoren für die Entwicklung der Stärken sind:

  • Motivation
  • Interesse
  • am besten Motivation und Interesse das zur Leidenschaft wird
  • praktische Erfahrung
  • Weiterbildung
  • Lesen (Bücher, E-Books etc.)
  • Video-Kurse
  • uvm. – je nach Interesse und Motivation

 

Wichtige Erkenntnisse bei der Stärkenfindung sind:

Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass Stärken und Schwächen nicht so leicht herauszufinden sind, wie man glaubt. Der Grund dafür sind die Gefühle, das Interesse sowie die Motivation und Ziele im Leben. Es kann da schon sehr hilfreich sein, einen externen Berater zu finden der viel objektiver an die Stärkenfindung gehen kann als man selber.

Als zweite Erkenntnis zur Stärkenfindung, ist mir aufgefallen, dass es nicht ausreicht die Stärken zu kennen. Man muss auch die Schwächen kennen und sich dann auf die Stärken zu konzentrieren. Das Kennen der Schwächen ist bedeutend, um die eigenen Grenzen zu kennen und so effektiver an sich und seiner beruflichen Entwicklung arbeiten zu können. Auch für das Selbstvertrauen, ist das Kennen der eigenen Stärken und Schwächen unheimlich wichtig.

Als dritte Erkenntnis ist es natürlich sehr von Bedeutung, die an den Stärken zu arbeiten und diese auszubauen. Im Idealfall liegen die Stärken in dem Bereich, in welchem man sich beruflich bewegt. Wer es schafft, sich nicht auf das zu konzentrieren, was man nicht kann, sondern auf die positiven Fähigkeiten und Kompetenzen, kann das optimale aus sich herauszuholen.

Als vierte Erkenntnis habe ich gelernt, dass es keinen Menschen gibt, der keine Stärken hat. Zumindest ist mir noch niemand begegnet. Es liegt einfach häufig daran, weil Menschen sich selber nicht kennen oder einfach wenig Motivation mitbringen. In so einem Fall muss man an diesen Bausteinen arbeiten. Man muss an dem Problem arbeiten, wie ein Doktor der einen Patienten wieder gesundmachen möchte. Für das Finden der Stärken, sind dann wiederrum die Fragen und Tests, wie ich sie weiter oben erwähnt habe sehr sinnvoll. Wer schon etwas länger im Leben steht und die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen immer noch nicht gefunden hat, sollte dabei auf eine professionelle Hilfe setzen. Das kostet zwar etwas Geld, aber dafür ist es in aller Regel schneller. Man kommt schneller zu einem Ziel und kann schneller an Problemen und der eigenen erfolgreichen Zukunft arbeiten.

 

Welche Stärken braucht man in Zukunft?

Im Rahmen der Blogparade, fragt Svenja Hofert nach den Stärken der Zukunft. Was wird in Zukunft wichtig sein? Was sollte man in Zukunft mitbringen? Der wichtigste Faktor dafür ist, erstmal die eigenen Stärken zu kennen. Dann kann man sich Gedanken machen, welche davon für die eigene Zukunft sehr wichtig sind. Es kommt nämlich schon auch entscheidend darauf an, wo die Reise hinführt. Ein Arzt braucht andere Kompetenzen, als ein Bäcker. Das nur mal so als Beispiel genannt.

Es gibt aber durchaus ein paar zentrale Kompetenzen, die erfolgreiche Menschen in Zukunft haben sollten. Die wichtigste Stärke, die in Zukunft die meiste Rendite bringen wird, ist die Kommunikationsfähigkeit. Gibt es überhaupt noch einen Bereich, in welchem man nicht gut reden und zuhören können muss? Ich denke, dass diese Fähigkeit in Zukunft sehr entscheidend sein wird.

Ebenfalls sehr wichtig, der schnellen Entwicklung unserer Zeit geschuldet, ist die Fähigkeit sich schnell und am besten in Eigenregie Wissen anzueignen. Wir brauchen uns dazu nur den Erfolg der vielen Fernschulen und Video-Kurs-Anbietern wie Lecturio anzuschauen. Das zeigt, wie wichtig die Menschen Weiterbildung auf eigene Faust erachten. Wer es also schafft sich Wissen anzueignen und Neues in Eigenregie zu erlernen, hat in Zukunft einen enormen Wettbewerbsvorteil.

Der dritte wichtige Faktor für den Erfolg in Zukunft, aber auch jetzt schon ist Flexibilität. Wer es schafft sich schnell auf neue Umstände eizustellen und sich in neue Bereiche an verschiedenen Orten einzuarbeiten, hat einen enormen Vorteil. Das ist aber nicht erst in Zukunft so, sondern jetzt schon der Fall. Ich bin ja im Internet-Business zuhause und da ist Flexibilität schon so wichtig, dass ohne diese kein Erfolg möglich ist. Diese Stärke ist also ebenfalls sehr wesentlich.

Eine vierte Stärke die in Zukunft wegweisend sein wird, ist die Fähigkeit mit Kommunikationsmitteln- und Plattformen wie Smartphone, PC, Social Media, Websites, Blogs etc. umzugehen und diese zu nutzen. Es gibt kaum mehr einen Beruf, in dem keine Technik eingesetzt wird. Sogar Bäcker und Metzger, sowie anderen Handwerksbetriebe betreiben immer öfter tolle Websites, Online Shops, kommunizieren über Messanger und nutzen moderne PC-Programme für die tägliche Arbeit. Die Fähigkeit diese Bausteine zu nutzen und sich schnell in diese Einzuarbeiten, wird ein weiterer entscheidender Faktor für die Zukunft werden.

Wenn sie sich meine Liste für die wichtigsten Stärken für die Zukunft ansehen, werden sie erkennen, dass da eigentlich nichts wie Studium, Ausbildung etc. dabei ist. Das hat auch einen Grund. Sicherlich ist eine Ausbildung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium die Basis für den Berufsstart. Aber es ist eben nur die Basis. Viel entscheidender als Fachwissen, werden in Zukunft die hier vorgestellten Kompetenzen sein. Einmal erworbenes Wissen ist zwar wichtig, aber ohne ständige Optimierung der Fähigkeiten, des Wissens und der Kompetenzen nichts wert.

 

Die Bedeutung von Stärken im Arbeitsleben

Die Bedeutung der Stärken im Arbeitsleben, hängt immer auch von Chef ab. Wenn der Arbeitgeber keine Chance bietet die eigenen Fähigkeiten ins Unternehmen einbringen, dann haben sie eine sehr geringe Bedeutung. In so einem Fall sollte man sich aber auch überlegen, den Job zu wechseln. Am meisten profitieren in aller Regel Selbständige von den eigenen Stärken, weil diese ja selber entscheiden wie sie die eigenen Fähigkeiten in die Arbeit einbringen.

Vorausgesetzt ein Chef erkennt die Stärken eines Mitarbeiters bzw. einer Mitarbeiterin und nutzt diese zum Unternehmenserfolg, haben diese natürlich einen enormen Wert. Natürlich haben diese dann nicht nur einen Wert für die Firma, sondern auch für den jeweiligen Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin selber einen enormen Wert. Wer viele Erfolge aufgrund seiner Stärken erlebt, ist motivierter, zufriedener, glücklicher und hat mehr Selbstbewusstsein. Eine bessere Win-Win-Situation für den Betrieb und den jeweiligen Mitarbeiter selber gibt es wohl kaum.

 

Stärken die oft unterschätzt werden

Jeder Mensch hat Stärken aber auch Schwächen. Ich muss sagen, dass es sehr viele Menschen gib, die weder die eigenen Stärken noch die Schwächen kennen. Doch auch wer diese wichtigen Bausteine der eigenen Personen kennt, unterschätzt sich oft gerne. Das ist in der Regel dann der Fall, wenn beispielsweise das Selbstbewusstsein fehlt. Das ist aber die Grundlage dafür um die Stärken auch zum Optimum zu führen.

Nicht wenige Menschen unterschätzen, was man aus den eigenen Stärken machen kann, wenn man an diesen Arbeitet und bereit ist sich positiv weiterzuentwickeln. Leider lähmt vor allem in Deutschland dieses extreme Sicherheitsdenken viele Menschen. Es gibt einige, die lieber ins Beamtenverhältnis gehen, obwohl sie geborene Unternehmer wären und das nur wegen der Sicherheit.

 

 

So, ich weiß, dass das ein sehr langer Artikel war und ich bin sehr froh, wenn sie bin hierhin gelesen haben. Das Thema Stärken und Schwächen ist sehr umfangreich und man kann Bücher damit füllen. Dennoch hoffe ich, dass sie liebe Leserinnen und Leser, dass sie von diesem Artikel einige positiven Aspekte für sich und ihr Leben mitnehmen. Die wichtigste Erkenntnis, die ich ihnen mit dem Artikel mitgeben möchte ist, dass sie unbedingt Stärken und Schwächen kennen müssen. Die Erkenntnis darüber ist sehr entscheidend für ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

 Die zweite wichtige Erkenntnis die ich mitgeben möchte ist, dass Stärken wichtig sind, aber ohne Motivation und Interesse dafür und die damit verbundenen Ziele nichts wert sind. Wenn sie sich einen Apfel kaufen und diesen nicht essen, dann bringt dieser zwar gesunde Vitamine mit, aber sie bringen ihnen nichts, weil sie nicht motiviert waren und kein Interesse hatten diesen zu essen. Das nur mal so als Beispiel um die Wichtigkeit von Motivation und Interesse für die erfolgreichen Stärken aufzuzeigen.

Über Josef Altmann

Mein Name ist Josef Altmann, ich komme aus Furth im Wald und bin Fachwirt, Betriebswirt und Online Marketing Consultant IHK. Auf dieser Seite finden Sie mehrere hundert Artikel, sowie einen Bereich für Ihre Weiterbildungssuche. Außerdem helfen wir Ihnen gerne bei Ihren Bewerbungsunterlagen. Neben Karriere und Bildung betreibe ich noch weitere Blogs und Websites. Überdies biete ich auf online-marketing-altmann.de ein Dienstleistungs- und Beratungsangebot.

Schreibe einen Kommentar

Josef Altmann